Truly Timber
Hochbeet-Kit Holz

Das Hochbeet-Kit von Truly Timber hat in unserem Test insgesamt einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Mit dem modularen Hochbeetbaukasten lassen sich Hochbeete in verschiedenen Größen bauen. Benötigt wird mindestens das Basismodul mit einer quadratischen Grundfläche von einem Meter Außenlänge und einer Höhe von 29 cm. Zusätzlich testen wir das Erweiterungsmodul, mit dem das Hochbeet auf eine Länge von fast zwei Metern erweitert werden kann. Das Hochbeet-Kit überzeugt im Test durch den sehr schnellen Aufbau des Basisgerüstes, die hervorragende Materialqualität und die große Nutzfläche. Allerdings reicht die Höhe in der Grundkonfiguration nicht aus, um das Hochbeet ohne Bücken zu bewirtschaften. Durch den modularen Aufbau können jedoch mehrere Sets aufeinander gestapelt werden.

Vorteile

✅ Einfacher und schneller Aufbau
✅ Hochwertige Materialen
✅ Stabile Bauteile
✅ Einfach erweiterbar in alle Richtungen
✅ Hohe Nutzfläche

Nachteile

❌ Überdimensionierter Versandkarton
❌ Basismodul relativ niedrig

Der Test

Allgemeine Informationen

Wir haben uns den Artikel im Praxistest detailliert angeschaut und getestet. Im Folgenden gehen wir genauer auf die Merkmale und Eindrücke ein. Das Produkt wird von der Verpackung über die Materialien und der Qualität bis hin zum Funktionsumfang und Handling unserem Testverfahren unterzogen.
Um Ihnen einen schnellen Überblick zu verschaffen, arbeiten wir mit einem Punktesystem. Die maximal mögliche Anzahl an Punkten pro Bereich beträgt dabei 100 Punkte. Die abschließende Gesamtnote berechnet sich aus dem Durchschnitt aller getesteten Merkmale unter Berücksichtigung der jeweiligen Gewichtungen. Für einen detaillierten Einblick in unseren umfassenden Evaluierungsprozess, der die Grundlage aller unserer Produktbewertungen bildet, klicken Sie bitte hier.

Der erste Eindruck

Die Verpackung und Kennzeichnungen

ℹ️ Hier gehen wir auf die Verpackung genauer ein. Nachhaltigkeit wird ein immer wichtigerer Faktor. Zusätzlich muss natürlich auch der ausreichende Schutz des Produktes sichergestellt sein.

KriteriumBemerkungErreichte Punktzahl*
ProduktschutzVersand- und Produktkartons sind stabil, Produkt ausreichend geschützt100 Punkte
Nachhaltigkeit VerpackungAuf unnötigen Verpackungsmüll wurde verzichtet, jedoch unnötig großer Versandkarton des Zusatzmoduls60 Punkte
VerpackungskomfortZum Öffnen der Kartons wird ein Messer oder eine Schere benötigt. Unhandlicher Versandkarton des Zusatzmoduls60 Punkte
Gesamt73 Punkte
Gewichtung: 10%
*Die Maximale Punktzahl beträgt 100 Punkte
Produktverpackung des Basismoduls (oben) und des Zusatzmoduls

Das Zusatzmodul des Hochbeet-Kits von Truly Timber wurde in einem stabilen, jedoch absurd großen Versandkarton geliefert. Mit einer Länge von über einem Meter und einer Breite von fast 60 cm nimmt der Versandkarton ein Volumen von über 280 Litern ein. Der Produktkarton im Inneren nimmt zwar die gesamte Länge ein, ist aber deutlich schmaler und flacher – er benötigt nur 15 % des Volumens. Der Rest des Versandkartons ist mit Luft und Recyclingpapier gefüllt, jedoch viel zu wenig, um den Produktkarton an Ort und Stelle zu halten. Das Recyclingpapier hat hier allenfalls eine dämpfende Wirkung. Mit einem kleineren Versandkarton ließe sich nicht nur Verpackungsmaterial sparen, sondern auch die Auslastung der Logistikfahrzeuge erhöhen – die nahezu 250 l Luft erfordern viel Platz im Frachtraum.
Alternativ kann, wie beim Basismodul, auf den Versandkarton ganz verzichtet werden. Hier dient die Produktverpackung, die der Produktverpackung des Basismoduls sehr ähnlich ist, gleichzeitig als Versandkarton. Da der Karton fest verschlossen und stabil ist, ist dies aus unserer Sicht völlig ausreichend. Zum Öffnen der Kartons wird eine Schere oder ein Messer benötigt.
Innerhalb der Produktverpackungen sind die Bauteile des Basis- sowie des Zusatzmoduls kompakt und rutschfest angeordnet. Der durch die Bauteile prinzipbedingt frei bleibende Platz im quaderförmigen Karton ist mit ausreichend Recyclingpapier ausgefüllt, so dass die Einzelteile nicht verrutschen können. Die Gebrauchsanweisung ist zusammen mit den Nägeln und den Verbindungsstäben in einem wiederverschließbaren Beutel in einem Umschlag aus Recyclingpapier zusätzlich verpackt. Dadurch sind die Teile schnell zur Hand.
Alle Kartons und Bauteile kamen unversehrt und in einwandfreiem Zustand. Durch den stabilen Produktkarton und die gute Anordnung der Bauteile im Inneren sind sowohl Basismodul als auch Zusatzmodul während des Transports gut geschützt.

Nach dem Auspacken

Der Packungsinhalt und Anleitung

ℹ️ Der erste Eindruck nach dem Auspacken prägt sich bei den meisten direkt ein. Ist der Packungsinhalt vollständig und macht es mir der Hersteller so einfach wie möglich, das Produkt direkt nutzen zu können?

KriteriumBemerkungErreichte Punktzahl*
Packungsinhalt & UmfangHochbeet-Set bestehend aus Holzplanken, Verbindungsmaterial und Noppenfolie100 Punkte
GebrauchsanweisungAuf deutsch, verständlich geschrieben und mit Abbildungen100 Punkte
KontaktinformationFinden sich auf der Produktverpackung. Leider ohne Angabe einer Telefonnummer.90 Punkte
Gesamt97 Punkte
Gewichtung: 10%
*Die Maximale Punktzahl beträgt 100 Punkte

Das Basismodul besteht aus acht vorgefertigten Holzplanken, vier Metallverbindungsstäben mit Abdeckstopfen, zwei Stücken Noppenfolie und einer Vielzahl von Dachpappennägeln. Das Ergänzungsmodul enthält weitere vier Holzplanken, zwei Verbindungsstäbe mit Abdeckstopfen, einen Abschnitt Noppenfolie und ebenfalls Dachpappennägel.

Die Gebrauchsanweisung findet sich im Umschlag und wird sowohl mit dem Basismodul, als auch mit dem Zusatzmodul geliefert. Sie ist in beiden Fällen identisch, da sowohl der Aufbau des Basismoduls als auch der des Zusatzmoduls beschrieben wird. Die Gebrauchsanweisung ist auf Deutsch geschrieben und leicht verständlich. Ein Großteil der Aufbauanleitung wird durch Zeichnungen erklärt. Zusätzlich befinden sich in der Aufbauanleitung weitere Hinweise zur Nutzung und Pflege des Hochbeetes.

Die Kontaktdaten finden sich auf der Gebrauchsanweisung zwar nicht, dafür jedoch auf dem Produktkarton. Hier ist seitlich ein Aufkleber angebracht, der nicht nur mit dem Firmennamen, sondern auch mit der Firmenadresse, dem Namen des Geschäftsführers und einer E-Mail-Adresse bedruckt ist. Einzig eine Telefonnummer hätten wir uns noch gewünscht.

Das erste Mal in der Hand

Produktverarbeitung und Erscheinungsbild

ℹ️ Bevor es an den Praxistest geht, nehmen wir die Produktverarbeitung genau unter die Lupe. Wie hochwertig sind die verarbeiteten Materialien? Ist die Haptik & Optik zufriedenstellend?

KriteriumBemerkungErreichte Punktzahl*
Optisches ErscheinungsbildNatürliche Holzoptik mit dreidimensionaler Oberfläche100 Punkte
VerarbeitungSehr gute Verarbeitung, geschliffene Enden, präzise Ausfräsungen und Bohrungen100 Punkte
StabilitätDicke Holzplanken und Verbindungsstäbe aus Vollmaterial, reißfeste Noppenfolie100 Punkte
Nachhaltigkeit des ProduktesGute Qualität und hohe Materialstärken lassen auf hohe Lebensdauer hoffen100 Punkte
Gesamt100 Punkte
Gewichtung: 20%
*Die Maximale Punktzahl beträgt 100 Punkte
Aufgebautes Basismodul

Das Truly Timber Hochbeet besteht aus Holzbrettern, die mit Stäben zu einer seitlich geschlossenen Form verbunden sind. Die Innenseite ist mit einer Noppenfolie ausgekleidet, die das Holz vor dauerhafter Feuchtigkeit schützt. Die Holzplanken sind genau einen Meter lang, drei Zentimeter dick und 14,5 Zentimeter hoch. Durch die hohe Dicke sind die Bretter sehr stabil und halten auch langfristig hohen Kräften stand.

An beiden Enden sind die Bretter bis zur halben Höhe um jeweils 3 cm gekürzt, um eine Überlappung mit dem angrenzenden Brett zu ermöglichen. Der längere Abschnitt ist in Richtung der Höhe durchbohrt, um das Einstecken der Verbindungsstäbe zu erleichtern. Das verwendete Holz ist laut Hersteller Douglasie heimischer Herkunft und erscheint unbehandelt. Die einzelnen Bretter sind massiv und die natürliche Maserung ist gut sichtbar. Auf beiden Seiten des Holzes sind Längsfugen eingefräst, die eine hochwertige dreidimensionale Optik erzeugen. Die Breite und Anzahl der Fugen auf beiden Seiten jedes Brettes ist jedoch unterschiedlich, so dass man bei der Montage wählen kann, ob wenige breite Fugen oder viele schmale Fugen die Außenseite zieren sollen. Die Fräsungen an den Seiten sind präzise ausgeführt und ergeben eine natürliche Oberfläche. Die Enden sind geschliffen, so dass keine Splitter hervorstehen. Lediglich an den Bohrungen bleiben vereinzelt Splitter zurück, die sich aber leicht mit dem Finger entfernen lassen.

Die Verbindungsstangen sind aus Aluminium und 26 cm lang. Ihr Durchmesser beträgt 8 mm. Die Oberfläche ist matt, aber im montierten Hochbeet nicht sichtbar. Da Aluminium nicht rostet, ist mit einer langen Lebensdauer der Verbindungen zu rechnen. Zur Abdeckung der Verbindungsstäbe sind schwarze Kunststoffkappen vorgesehen, die durch einen Steckmechanismus in der Bohrung gehalten werden.

Die Noppenfolie besteht aus dunkelgrauem Kunststoff. Die Folie ist reißfest und nicht dehnbar, lässt sich jedoch leicht in ihrer Längsrichtung biegen. Jeder Abschnitt ist 27 cm Breit und fast genau 2 Meter lang. Damit ist die Folie etwas kleiner als die Innenfläche des Hochbeetes, welche zwei Planken und damit 29 cm hoch ist und (in der Basiskonfiguration) eine Gesamtlänge von vier mal 94 cm besitzt. Die einzelnen Noppen laufen kegelförmig zu und verjüngen ihren Durchmesser vom 19 mm am Fuß auf 9 mm an der Spitze. Ihre Höhe beträgt 8 mm. Die Noppenfolie verfügt über nahezu 2000 Noppen pro Quadratmeter. Befestigt wird die Kunststofffolie mit 17 mm langen, silberfarbigen Nägeln. Laut Hersteller bestehen diese aus verzinktem Stahl. Durch ihren breiten Kopf verteilt sich deren Haltekraft gleichmäßig auf die Folie.

Alle Bauteile machen einen stabilen und hochwertigen Eindruck. Die Verarbeitung ist sehr gut, wobei dies vor allem bei den gut sichtbaren Holzplanken ins Auge sticht. Diese stellen die elementaren Bauteile dar und prägen das Design des Hochbeetes.

Das hat unser Praxistest ergeben

Hält der Hersteller seine Werbeversprechen?

ℹ️ Die höchste Relevanz und damit meiste Gewichtung besitzt unser Praxistest. Hier muss sich das Produkt verschiedensten Kriterien und Tests unterziehen. Wir überprüfen die Funktionen und Produktversprechen des Testartikels.

KriteriumBemerkungErreichte Punktzahl*
Aufbau des HochbeetsSehr schnelles Aufbauen des Grundgerüstes durch einfache Steckverbindung100 Punkte
NutzflächeGroße Nutzfläche, jedoch Zugänglichkeit von beiden Seiten empfehlenswert. Geringe Höhe in Basiskonfiguration.90 Punkte
HaltbarkeitHohe Haltbarkeit von Douglasienholz, könnte mit Holzschutz jedoch verlängert werden95 Punkte
FlexibilitätModularer Aufbau ermöglicht einfache Erweiterung in Länge, Breite und Höhe durch Zukauf zusätzlicher Module100 Punkte
Gesamt97 Punkte
Gewichtung: 40%
*Die Maximale Punktzahl beträgt 100 Punkte

Den Praxistest beginnen wir mit dem Aufbau des Hochbeetes in der Basiskonfiguration. Hierfür werden die Holzplanken im rechten Winkel zueinander gelegt und mit den Verbindungsstäben miteinander verknüpft. Durch die passgenaue Bohrung fallen die Verbindungsstäbe in die vorgesehenen Bohrungen, und werden von der Schwerkraft an Ort und Stelle gehalten. Bereits nach etwa zwei Minuten ist das Grundgerüst auf diese Weise fertiggestellt. Die Abdeckkappen können einfach auf die Löcher gesteckt werden, und verhindern, dass diese bei Regen mit Wasser volllaufen.

Im nächsten Schritt wird die Folie angebracht. Da diese bereits passend zugeschnitten ist, kann diese direkt befestigt werden. Für die starken Nägel wird ein (kleiner) Hammer benötigt. Zwar wird hierfür deutlich mehr Zeit als für das Zusammenstecken der Planken benötigt, dennoch lässt sich auch dieser Schritt ohne handwerkliche Begabung problemlos durchführen.

Das zusammengebaute Basismodul verfügt über eine quadratische Grundfläche mit einem Meter Seitenlänge und eine Höhe von 29 cm. Über einen Boden verfügt das Hochbeet nicht, muss es jedoch auch nicht, da so überschüssiges Wasser gut nach unten versickern kann. Nun kann mit der Befüllung und der Bepflanzung begonnen werden.

Da die einzelnen Planken nur gesteckt sind, lassen sich die Plankenverbindungen noch leicht um die Achse des Verbindungsstabs drehen. Spätestens nach der Befüllung des Hochbeetes ist dies nicht mehr möglich, und das Hochbeet kann nicht mehr verschoben werden.

Beim Besprühen des Holzes mit Wasser zeigt sich, dass dieses nicht behandelt ist. Das Wasser perlt nicht ab, sondern benetzt die Oberfläche gleichmäßig und zieht langsam ein. Das natürliche Design des unbehandelten Holzes sieht im Neuzustand hervorragend aus, es ist jedoch zu befürchten, dass dies im Außenbereich nicht lange so bleibt. Daher empfehlen wir, einen geeigneten Holzschutz aufzutragen. Aber auch ohne Holzschutz kann bei Douglasienholz von einer Haltbarkeit zwischen 10 und 15 Jahren ausgegangen werden.

Die Breite des Hochbeetes ist mit einem Meter gerade so groß, dass die darin befindlichen Pflanzen noch gut erreicht werden können, sofern das Beet von mindestens zwei gegenüberliegenden Seiten gut zugänglich ist. Eine gute Zugänglichkeit ist wichtig für das Säen, Umgraben, Umpflanzen, Gießen, Pflegen und Ernten des Beetes. Wenn der Gärtner körperlich fit ist, reicht aus unserer Sicht auch die Zugänglichkeit von einer Seite aus. Die große Breite ermöglicht eine große Nutzfläche des Hochbeetes und damit den Anbau vieler Pflanzen.

Durch die geringe Höhe von nur 29 cm entfällt leider der Vorteil des Hochbeetes, sich bei der Nutzung nicht bücken zu müssen. Um das Hochbeet auch ohne Bücken bewirtschaften zu können, müssen mehrere Bretter übereinander gestapelt werden. Durch den modularen Aufbau des Hochbeetes ist dies problemlos möglich. So können z.B. zwei Grundkonfigurationen direkt übereinander gebaut werden, um eine größere Höhe zu erreichen.

Durch den modularen Aufbau kann das Hochbeet auch in die Breite erweitert werden. Hierzu testen wir das Zusatzmodul, mit welchem die Nutzfläche des Hochbeetes nahezu verdoppelt werden kann. Hierzu werden zwei Seitenwände des Hochbeetes um eine Planke verlängert, wodurch sich eine rechteckige Grundfläche ergibt. Höhe und Breite bleiben gleich, und die Länge wächst aufgrund der Überlappung der mittleren Verbindung auf 197 cm an. Holz und Verbindungsstäbe entsprechen dabei genau denen des Basismoduls, so dass sich die Elemente gut zusammenstecken lassen und ein stimmiges Gesamtdesign entsteht. Leider entspricht der Noppenabstand der Noppenfolie nicht exakt dem des Hauptmoduls, wodurch sich die Noppenfolie nicht ineinanderfügt. Ansonsten entsprechen die Vor- und Nachteile des Zusatzmoduls denen des Basismoduls.

Durch den einfachen Zusammenbau des Grundgerüsts und die hohe Flexibilität kann das Hochbeet im Praxistest begeistern. Durch die hohe Breite entsteht eine große Nutzfläche, und viele Pflanzen können im Hochbeet gedeihen. Der Nachteil der geringen Höhe kann duch Stapeln mehrerer Sets übereinander ausgeglichen werden.

Preis-/ Leistungsverhältnis

und Bewertungen von Verbrauchern

ℹ️ Zum Schluss gehen wir noch darauf ein, wie das Produkt im Vergleich zum Wettbewerb abschließt. Kann es preislich und qualitativ mit der Konkurrenz mithalten? Würden wir generell einen Kauf empfehlen? Außerdem untersuchen wir Bewertungen von Verbrauchern und überprüfen, ob die kritischen und positiven Rezensionen tatsächlich gerechtfertigt sind.

KriteriumBemerkungErreichte Punktzahl*
Preis- / LeistungsverhältnisSehr gute Qualität im mittleren Preissegment80 Punkte
BewertungsschnittNicht gewertet, da noch zu wenig Kundenbewertungen
Gesamt80 Punkte
Gewichtung: 20%
*Die Maximale Punktzahl beträgt 100 Punkte

Für dem Basismodul gleichwertige Produkte werden im Internet Preise von bis zu 200 € verlangt. Sehr preiswerte Produkte erhält man bereits ab 51,99 €. Das Basismodul des Hochbeets von Truly Timber liegt aktuell mit einem Preis von 123,95 € somit im mittleren Preissegment. Das Zusatzmodul kostet aktuell 69,95 €. Für die Qualität und den Leistungsumfang, den man erhält, ist das Preisverhältnis angemessen.

Gesamtergebnis

GewichtungErreichte Punktzahl*
1. Verpackung & Kennzeichnungen10%73 Punkte
2. Packungsinhalt & Anleitung10%97 Punkte
3. Produktverarbeitung & Erscheinungsbild20%100 Punkte
4. Im Praxistest40%97 Punkte
5. Preis-/ Leistung & Verbraucherbewertungen20%80 Punkte
Gesamt92 Punkte
*Die Maximale Punktzahl beträgt 100 Punkte

Das Hochbeet-Kit der Marke Truly Timber erhält von uns deshalb eine Gesamtnote von 1,4 und hat sich damit erfolgreich für unser Testsiegel zertifiziert. Der Test wurde im Testzeitraum 05/23 durchgeführt und wird in unser Datenbank unter der Lizenznummer 230502016 geführt. Mehr Informationen zu unserem Testverfahren erhalten Sie unter www.prüfengel.de/testverfahren.

Testergebnis:

1,4

Die Praxistests basieren auf sorgfältigen Beobachtungen und beinhalten keine Langzeit- oder Labortests. Die Testurteile geben die Meinung unserer Experten wieder und basieren auf einer sorgfältigen Analyse. Wir möchten betonen, dass diese Bewertungen keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben und sowohl subjektive als auch objektive Eindrücke wiedergeben. Die Bewertungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, ohne dass eine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Testergebnisse übernommen wird. Wichtig ist, dass unsere Tests nicht auf gesetzlichen Vorgaben, medizinischen Wirkungen oder spezifischen Inhaltsstoffen der Produkte basieren. Wir stützen uns auf die Werbeaussagen und Angaben der Hersteller, die Verwendung der Informationen erfolgt jedoch stets auf eigenes Risiko. Unsere Bemühungen zielen darauf ab, ein seriöses und gründliches Testverfahren zu gewährleisten, das in einem langen und professionellen Prozess in enger Zusammenarbeit mit unseren Experten entwickelt wurde.

Die Praxistests basieren auf sorgfältigen Beobachtungen und beinhalten keine Langzeit- oder Labortests. Die Testurteile geben die Meinung unserer Experten wieder und basieren auf einer sorgfältigen Analyse. Wir möchten betonen, dass diese Bewertungen keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben und sowohl subjektive als auch objektive Eindrücke wiedergeben. Die Bewertungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, ohne dass eine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Testergebnisse übernommen wird. Wichtig ist, dass unsere Tests nicht auf gesetzlichen Vorgaben, medizinischen Wirkungen oder spezifischen Inhaltsstoffen der Produkte basieren. Wir stützen uns auf die Werbeaussagen und Angaben der Hersteller, die Verwendung der Informationen erfolgt jedoch stets auf eigenes Risiko. Unsere Bemühungen zielen darauf ab, ein seriöses und gründliches Testverfahren zu gewährleisten, das in einem langen und professionellen Prozess in enger Zusammenarbeit mit unseren Experten entwickelt wurde.

mehr anzeigen +

Download

Evaluierungsprozess des Prüfengel Instituts

Einen detaillierten Einblick in unseren Evaluierungsprozess, der die Grundlage für unsere Produktbewertungen bildet, finden Sie hier:

Ähnliche Tests & Vergleiche

  • Juskys Aufblasbarer Whirlpool Palmira

    06/24
  • Drucksprüher im Test

    06/24
  • Adlerfokus Hartmetall Frässtifte im Test 2024

    06/24
  • Loverelia – Kondome

    06/24
  • Multifunktions-Keilkissen im Test 2024

    06/24
  • maxVitalis Bein-Lagerungskissen

    06/24
  • Kinder-, Teenager-Portemonnaie von Berninja

    06/24
  • EVE Textile Spannbettlaken

    06/24

So bewertet Prüfengel Produkte


Unsere Produktbewertungen erfolgen ausschließlich durch direkte, vor Ort durchgeführte Tests. Dies gewährleistet eine Prüfung detaillierten und spezifischen Prüfung der Produkteigenschaften. Mehr Informationen zum Testverfahren finden Sie hier.

Weitere Praxistests

  • W4Painter von w4roducts w4products

    10/23
  • allsana sensitive care Allergiker Matratzenbezug

    10/23
  • Ocean 5 Cornhole Pro Set

    12/23
  • Kindertattoos im Test 2023

    08/23
  • Campingtoilette im Test 2023

    04/23
  • Kuinea Hundegurt fürs Auto

    10/23
  • Goods & Gadgets GmbH (all Kids United® Wickelunterlagen)

    08/23
  • Lötverbinder im Test 2023

    02/23

Kategorien

Entdecken Sie unsere Tests & Vergleiche in den verschiedenen Kategorien.
Auto & Motorrad
Bekleidung
Garten
Baby & Kind
Baumarkt
Wohnen
Sport & Freizeit
Haushalt
Outdoor
Haustiere
Bad
Technik
Auto & Motorrad
Bekleidung
Garten
Baby & Kind
Baumarkt
Wohnen
Sport & Freizeit
Haushalt
Outdoor
Haustiere
Bad
Technik